Wie vermeidet man Betrug?

Es gibt ein paar Basisregeln zu beachten beim Kauf von gebrauchten Equipment. Generell kann man als Käufer oder als Verkäufer betrogen werden. Im Folgendem geben wir ein paar Tipps um das zu verhindern.

Käufer Betrug

Am häufigsten werden die Käufer Betrogen. In den meisten Fällen werden Waren bezahlt, die dann nicht erhalten werden. Folgende Punkte sind zu beachten, um nicht betrogen zu werden:
  • Bezahle nicht per Überweisung. Sofern der Verkäufer den Artikel nicht versendet hast du keinerlei rechtliche Handhabe. Auch wenn du Anzeige erstattest ist in dem meisten Fällen das Geld verloren.
  • Hole den Artikel persönlich ab. Am besten ist es die Waren direkt persönlich abzuholen und dann in Bar zu bezahlen.
  • Bezahler per Paypal mit Käuferschutz. Sofern es nicht möglich ist den Artikel persönlich abzuholen kannst du auch per Paypal mit Käuferschutz bezahlen. Im Streitfall muss dann der Verkäufer belegen das der Artikel versendet wurde. Falls er das nicht beweisen kann erhälst du dein Geld zurück.

Verkäufer Betrug

Auch als Verkäufer kann man vom Käufer betrogen werden, was allerdings etwas schwieriger ist.
  • Ware wurde per Paypal bezahlt aber persönlich abgeholt. Wenn der Käufer per Paypal bezahlt hat und den Artikel dann aber persönlich abgeholt hat, besteht für dich als Käufer keinerlei Möglichkeit gegenüber Paypal zu beweisen das du den Artikel ordnungsgemäß ausgehändigt hast. Bei Bezahlung via Paypal niemals den Artikel direkt aushändigen sondern immer per Post verschicken mit entsprechendem Nachweis.

Für die sichere Zahlungsabwicklung empfehlen wir den Treuhandservice PAYLAX

Der Treuhandservice bietet Käufer und Verkäufer gleichermaßen Sicherheit, egal ob bei Versand oder Abholung.

  1. Treuhandzahlung starten
    Der Käufer oder Verkäufer erstellt eine Treuhandzahlung und lädt den Geschäftspartner per Mail, SMS oder WhatsApp ein.
  2. Geld hinterlegen
    Ist der Geschäftspartner der Treuhandzahlung beigetreten, hinterlegt der Käufer den vereinbarten Geldbetrag per Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Banküberweisung auf dem Treuhandkonto. PAYLAX informiert den Verkäufer über den Geldeingang, worauf dieser die Ware verschicken oder zur Abholung bereitstellen kann.
  3. Geld freigeben
    Erst nachdem der Käufer die Ware erhalten und überprüft hat, gibt er das Geld über PAYLAX frei. Beide Parteien erhalten unverzüglich eine Bestätigung über die Freigabe und das Geld wird unwiderruflich an den Verkäufer weitergeleitet.

Mehr Informationen zu PAYLAX und dem Treuhandprozess findest Du hier